!! Aktuelles !!

Ab sofort findet das Training wieder Freitag 17 Uhr statt

Helm und Trinkflasche nicht vergessen

Ältere Berichte findet ihr im Archiv


Termine Young Stars

Termine der Youngstars 
 

2-3.6.2018 MPDV Cup Untermünkheim

16 -17.6.2018 Trailtrophy Breitenbrunn

17.6.2018 MPDV Cup Mannheim

24.6.2018 MPDV Cup Waibstadt

Natürlich stehen auch in 2018 sportliche Wettkämpfe für die Jugend an. z.B. LBS Mountainbike Cup  , Albgold Juniors Cup, 12Stunden Schnaittach
 
 
 

Die Young Stars stellen sich vor

 
 
Jugendarbeit wird beim RSV Sulzfeld großgeschrieben. Ca.25 Jugendliche treten in den Klassen U9 bis U23 bei regionalen Wettkämpfen an und bringen beachtliche Platzierungen mit nach Hause.  
Das Training findet in 2-3 Gruppen statt. In der Gruppe 1 finden sich die Bambini und Kinder bis ca. U9 ein. Hier steht der Spaß im Vordergrund. Entspannte Ausfahrten mit kleinen Übungen sollen den Kinder die Freude am Mountainbiken vermitteln. Kinder und Jugendliche der Klassen U11- U15 werden in der Gruppe 2 trainiert. Hier sollte man schon ein wenig Kondition mitbringen den beim Training fahren wir schon mal 2-2,5 Stunden. In dieser Gruppe wird viel Wert auf Fahrtechnik und Radbeherrschung gelegt. Um in der Gruppe 3 mitzufahren sollte man schon einige Jahre Mountainbikeerfahrung haben  denn hier geht es richtig zur Sache. Die Klassen U15- U17 werden hier auf Wettkämpfe bis hin zur DM vorbereitet.
Allen Gruppen gemein ist jedoch der Spaß am gemeinsamen Mountainbiken drum schaut einfach mal vorbei bei den RSV YoungStars

Young Stars Ansprechpartner

Ansprechpartner:

 

           Bernd Mayer, Jugendwart                Cristin Becker                        Mara Mayer

           U11 - U23                                    Bambini ,Einsteiger                Social Media

           07262/2298                                                                               

              MTB@rsv-sulzfeld.de                                           

 

 

 

Trainingslager 2019 in Dahn

Am Wochenende (12.04.-14.04.19) ging es für 10 unserer Jugendfahrer und zwei Trainern ins Trainingslager nach Dahn (Pfalz). Freitag Mittag fuhr unsere Gruppe los, sodass nach der Ankunft noch eine kleine Tour gefahren werden konnte. Den kompletten Samstag wurden an verschiedenen Orten gewisse Technikpassagen trainiert, bei denen die Trainer genau auf die Ausführung der Fahrer geachtet und Tipps gegeben haben.
Sonntags ging es dann nach dem Frühstück wieder aufs Rad. Auf dem Plan stand eine Tour, bei der unsere Fahrer das Gelernte vom Vortag auf den Trails umsetzten konnten Nach einem erfolgreichen und spaßigen Wochenende ging es dann nachmittags für uns wieder nach Hause.Ziel des Trainingslagers war es, die Technik unserer Jugend zu verbessern und ihnen Sicherheit auf den Trails zu verschaffen, welches wir auch gut umsetzen konnten.
                                              

1. MPDV-Lauf in Untermünkheim - drei Podestplätze für Sulzfeld

Am Sonntag, den 07.04.2019 startete wieder die Rennserie des MPDV Cups mit dem ersten Lauf in Untermünkheim/Enslingen. Für unsere Jugendfahrer war dies das erste Rennen der Saison 2019 und ein Test der aktuellen Form.

Das erste Rennen startete um 9 Uhr, an dem uns unser Fahrer Jason Becker in der Klasse Jugend männlich (U17) vertrat. Durch den Morgentau und der erst langsam kommenden Sonne war die Strecke noch relativ glatt und rutschig. Jason machte dies aber keine Probleme und konnte gut mit seinen Konkurrenten Mithalten. Nach vier Runden fuhr er auf einen souveränen zweiten Platz.

Danach folgte vormittags das Rennen der kleinsten, also der Klassen U9 und für das erste Mal auch U7. Die Rennen der kleinsten sind jedes Mal ein reinstes Spektakel. Auch hier waren unsere Bambinis in beiden Altersgruppen vertreten. Den Anfang machten unsere U7er, Valentina Schwindl und Are Jan Thullner. Beide mussten zwei Runden auf dem Wiesenplatz bewältigen. Von Start an konnte sich Are hervorragend vom Feld absetzen, ebenso führte Valentina das Mädchenfeld an. Nach zwei Runden kamen beide als Sieger ins Ziel. Danach folgte das Rennen der U9, an dem uns Pascal Schwindl und Milo Pfeil vertraten. Nach 3 Runden über den Wiesenplatz kamen sie als 9. und als 15. ins Ziel.

Nach dem Mittag stand noch das Rennen der U15 Klasse aus. In dieser Klasse startete erstmals Felix Tritschler für uns, da er nun eine Altersklasse aufgestiegen ist. Mit 27 Fahrern hatte er das stärkste Starterfeld des Tages. Er musste ebenfalls wie die Jugendfahrer 4 große Runden fahren und musste somit zum ersten Mal die 100 Höhenmeter Runde drehen. Durch einen Patzer am Start lag er zuerst weiter hinten im Feld, konnte sich aber Runde für Runde vorkämpfen und sicherte sich einen 15 Platz.

Für uns war es ein toller Einstieg in die Rennsaison an den wir in Zukunft anknüpfen wollen. Herzlichen Glückwunsch noch einmal an alle Fahrer, klasse Leistung heute von euch!

                                                                  


MPDV-Cup Finale in Remchingen

Am Samstag den 08.09.2018 war das Cup-Finale des MPDV-MTB Cups in Remchingen, welches gleichzeitig die Baden-Württembergische Meisterschaft war.

Den Start in den Renntag machten die Herren und somit unser Fahrer Philipp Mayer. Um 8 Uhr ging es für die Biker auf die 5 Runden. Er konnte sich von Start an gut in die Führungsgruppe setzen und kämpfte an diesem Tag nicht nur um die Tageswertung, sondern auch um die Gesamtwertung. Nach ca. 12,5 km und einer Renndauer von 42:21 Min. kam Philipp als Dritter ins Ziel. Damit sicherte er sich den 4. Platz in der Gesamtwertung.

Vor der Mittagspause kam das aufregendste Rennen, nämlich das der Kleinsten. Mit dabei vom RSV Germania waren bei den U9 Pascal Schwindl, Hannes Riddinger und Neueinsteiger Leon Marini. Bei lautem Anfeuern der Eltern, Großeltern und anderweitigen Zuschauern gaben sie wieder alles und fuhren auf die Plätze 24, 29 und 32. 

Nach dem Mittag ging es für Mara Mayer an die Rennaufstellung. Sie bestritt damit in Remchingen das letzte Rennen ihrer ersten Saison in der Damenklasse. Am Startberg konnte sie sich auf die zweite Position der Damenklasse setzen. Die 4 Runden beinhalteten eine Distanz von 2,5 km und ca. 70 hm. Nach einem spannenden Duell mit der Drittplatzierten fuhr Mara als Zweite ins Ziel. Somit holte sie sich den Vize-Hobby-BaWü-Meistertitel. In der Gesamtwertung reichte es ihr dieses Mal nicht fürs Podest. Diesen verfehlte sie mit nur knappen 8 Punkten und beendete den Cup mit einem 4. Gesamtrang.

Unser U13 Fahrer Felix Tritscher konnte sich den 3. Platz der Gesamtwertung trotz dem Auslassen des letzten Rennens sichern. Diesen Triumpf ließ er sich nicht entgehen und traf pünktlich, frisch aus dem Urlaub, zur Ehrung ein.

Glückwunsch an unsere Fahrer!